Reaktion der „Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt Südpfalz“ auf Opferanfrage

Uns liegt auszugsweise ein Antwortschreiben der „Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt Südpfalz“ auf die Hilfeanfrage eines von häuslicher Gewalt betroffenen Mannes vor, dessen Inhalt bestenfalls als zynisch gewertet werden kann (bitte hier entlang). Wer mit den Mitarbeitern* der Einrichtung in Kontakt treten möchte, findet die Kontaktdaten unter diesem Link.
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.

Aufruf an Betroffene der Kontrollbehörden in Bad Bergzabern / Rheinland-Pfalz

„Michael Langhans Rechtsanwalt sucht Personen, auf die folgende mögliche Erfahrungen mit einzelnen Beamten der Polizeiinspektion Bad Bergzabern, Rheinland-Pfalz, zutreffen könnten:

* ihr Kind befand oder befindet sich in einem Heim im näheren Umfeld von Bad Bergzabern oder eine Person befand sich in einer Psychiatrie/Forensik im näheren Umfeld von Bad Bergzabern
* es gab in diesem Zusammenhang Anzeigen oder Straftatenverdachtsmomente, so dass Beamte der PI Bad Bergzabern hinzugezogen werden mussten
* sie haben das Gefühl oder Beweise, Ihr Anliegen wurde nicht oder nicht vollständig aufgenommen, da man anderen Betroffenen ohne Ermittlungen geglaubt hat oder ihre Anzeige nicht bearbeitet hat.

Von mir wurden für Mandanten bereits verschiedene Nachweise den Kontrollbehörden vorgelegt. Ich bitte um Ihre Mithilfe, falls Sie sich betroffen fühlen wie oben dargestellt, und um Kontaktaufnahme auf ra[at]langhans.lawyer.

Die Informationen sollen vertraulich gesammelt und weitergereicht werden.
Vielen Dank“

Quelle: Nachrichten regional
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!