Häusliche Gewalt: zwei Meldungen aus Norddeutschland

Nachfolgend verlinken wir zwei Meldungen zum Thema häusliche Gewalt aus dem norddeutschen Raum. Über ein Männerbüro in Hannover wird berichtet:

„… Das für Stadt und Region Hannover zuständige Männerbüro mit Sitz in Linden-Süd wurde als Verein schon 1996 gegründet. Doch noch immer ist es schwer, ein gesellschaftliches Tabu zu durchbrechen: „Auch Männer sind verletzlich und werden von Frauen erniedrigt, gequält und geschlagen“, sagt Mitarbeiter Georg Fiedeler. Der Sozialpsychologe leitet das Beratungsangebot für männliche Opfer häuslicher Gewalt. Fiedeler zeigt auf ein Regal mit neun dicken Aktenordnern voller Auszüge aus Polizeiakten, die sich allein seit 2011 angesammelt haben. Und über die Feiertage, wenn Partner mehr Zeit miteinander verbringen und Erwartungen hoch sind, kommen erfahrungsgemäß viele hinzu.

(mehr …)