„Bundessozialgericht lehnt Beitragsentlastung für Eltern ab“

„Eltern können keine Entlastung für Beiträge zur Renten- und Krankenversicherung beanspruchen. Das Bundessozialgericht in Kassel entschied, es sei mit dem Grundgesetz vereinbar, dass Eltern und Kinderlose die gleichen Beiträge in diese Sozialversicherungen zahlen.

«Ein Verfassungsverstoß liegt nach Auffassung des Senats nicht vor», sagte der Vorsitzende Richter Hans-Jürgen Kretschmer.

[…]

Endgültig entschieden ist der Fall damit jedoch noch nicht. Die Kläger kündigten bereits eine Verfassungsbeschwerde an. …“

Quelle / gesamter Artikel: Thüringer Allgemeine
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Landkreis Kassel: dringende Zimmersuche für Vater-Kind-Umgang

Wir bitten um dringende Weiterverbreitung!:

„Sonst sieht er seinen Sohn nicht mehr: Zimmer für Vater gesucht

Wenn sich Eltern trennen, ist das ein Schock für die Kinder. Noch schwerer verkraften sie es, wenn nach der Scheidung die Mutter oder der Vater weit wegziehen muss.

Dann werden Treffen immer spärlicher, die Bindung steht auf dem Spiel.

So ein Schicksal droht jetzt auch dem zweijährigen Ole aus Baunatal (alle Namen von der Redaktion geändert). Seit einiger Zeit lebt er schon mit der Mutter Tanja in der VW-Stadt. Hier hat Ole immerhin eine Oma, eine Tante und einen Onkel – aber keinen Papa. Und Ole leidet darunter.

(mehr …)