„Neue Anlaufstelle soll bei Ärger mit dem Jugendamt helfen“

„Der Jugendhilfeausschuss in Hamburg-Mitte hat eine neue Anlaufstelle für junge Menschen und Familien initiiert. Die Ombudsstelle soll vor allem bei Konflikten zwischen Eltern, Kind und Helfern vermitteln. Dabei fungiere die Stelle als „neutrale“ und „unabhängige“ Instanz, heißt es.

Zusätzlich sollen die Ombudsleute junge Menschen und Familien auch über ihre rechtlichen Pflichten und Ansprüche gemäß des Sozialgesetzbuches, Achtes Buch, „Kinder- und Jugendhilfe“ aufklären. „Die Ombudsstelle ist ein wichtiger Beitrag,um die Kommunikation zwischen den Betroffenen und der Behörde zu verbessern“, sagt Ralf Neubauer, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Aufgrund tragischer Erfahrungen aus dem Jugendamt Hamburg-Mitte wurde die neue Anlaufstelle ins Leben gerufen. …“

Quelle / gesamter Artikel: Hamburger Abendblatt
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: