„Die schweren Entscheidungen der Familienrichter“

Nachfolgender Artikel spart vollständig aus, dass:

  1. die Kindeswohlgefährdung statistisch einem Rückgang unterliegt, während Inobhutnahmen einen permanenten Anstieg erleben
  2. Jugendämter außerordentlich oft aufgrund ungerechtfertigter Inobhutnahmen, Vernachlässigungen behördenbekannter Konfliktfamilien sowie nicht selten unseriöser Machenschaften mit der Amtsleitung unterstehenden Kinderheimen beispielsweise im europäischen Ausland in der Kritik stehen sowie
  3. oftmals erst mit der Inanspruchnahme jugendamtlicher Beratung trennungselterliche Eskalationen ihren Anfang nehmen.

Der Artikel kann kommentiert werden:

„… Bevor die elterliche Sorge vollständig oder teilweise entzogen wird, passiert seitens des Jugendamtes eine Menge, schildert ihre Kollegin, Familienrichterin Stefanie Neusius. Die Eltern waren meist schon mehrmals in einer Erziehungsberatungsstelle, eine Familienhelferin kam in die Familie, vielleicht gab es auch Unterstützung durch eine Familienhebamme: „Doch einige Eltern nehmen einfach nichts an.“

[…]

Mitunter geht der Entscheidung des Gerichts eine sogenannte Inobhutnahme voraus: Kinder, die nach Einschätzung des Jugendamts akut gefährdet sind, können vorsorglich aus ihrer Familie genommen werden. Dies nimmt deutschlandweit zu. 2013 waren über 42 000 Kinder in der gesamten Bundesrepublik betroffen. Das war fast ein Drittel mehr als fünf Jahre davor.

[…]

Das familienrichterliche „Tagesgeschäft“ jedoch sei mindestens genauso bedrückend wie Entscheidungen über die Herausnahme eines Kindes aus seiner Familie, sagt Maximilian Gillich: „Nicht wenige Kinder werden im Prozess der Trennung oder Scheidung zwischen ihren Eltern zerrieben.“ […] Nicht selten leiden Kinder so stark unter dem „Krieg“ sich trennender Eltern, dass sie traumatisiert werden. …“

Quelle / gesamter Artikel: Mainpost
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: