UN-Menschenrechtsrat: Deutschland stimmt gegen Resolution zum Schutz der Familie

Nachfolgend eine Meldung vom Juni 2014:

„… Der UNO-Menschenrechtsrat verabschiedete eine Resolution „zum Schutz der Familie“. […] Der UN-Menschenrechtsrat erkennt mit der Resolution (A/HRC/26/L.20/Rev.1) das Elternrecht zur Erziehung der Kinder an und damit, daß der Familie die Erst- und Hauptverantwortung für die Erziehung, Obsorge, Schutz und Entwicklung des Kindes zukommt. Ausdrücklich auch, daß Kinder in der Familie aufwachsen sollen.

[…]

Gegen die Resolution und damit gegen die Familie stimmten: Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, USA, Tschechien, Estland, Irland, Italien, Japan, Montenegro, Südkorea, Rumänien und Chile. …“

Quelle / gesamter Artikel: Katholisches.info
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Und wenn man sich mal anschaut, welche Länder das sind, so sind es überwiegend die Länder, in denen der Feminismus die Meinungshoheit hat.

    Wie hat eigentlich das Saudi-Arabien des Feminismus, also Schweden – abgestimmt?

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Ich denke, es geht vor allem um den Grund, warum die Resolution abgelehnt wurde. Da muss man schon genauer hinschauen, was sonst noch drin steht

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: