Vater beim Spaziergang wegen vermeintlicher Pädophilie verprügelt

Das Entsetzen darüber, dass einerseits die Gräueltaten von Pädophilie-Netzwerken bis heute ungesühnt blieben und in Form einer „demokratischen“ Partei Nachhall finden, andererseits als Auswirkung einer Ideologie, die zunehmend totalitär-diskriminierende Züge annimmt, derartige Dinge geschehen, lässt sich kaum noch in Worte fassen:

„Ein Mann ist in der Anwesenheit seiner zehnjährigen Tochter als Pädophiler beschimpft und geschlagen worden. Die beiden waren zu Fuß in Freising bei München unterwegs, als der 50-Jährige von einer Gruppe überfallen wurde.

Drei junge Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren waren dem Mann und seiner Tochter am Freitagabend gefolgt und hatten auch eine Anwohnerin auf die vermeintliche Situation aufmerksam gemacht. …“

Quelle / gesamter Artikel: Spiegel online
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: