„Warum der Streit um Kinder oft eskaliert“

Udo Michaelis, Richter am Amtsgericht Demmin, spricht seit über 20 Jahren Recht in familiären Angelegenheiten. Mit uns spricht er über schwierige Entscheidungen, Spielzeugautos und sein Bauchgefühl.  

[…]

Wie viele Fälle verhandeln Sie pro Woche?

Es ist unterschiedlich. In manchen Wochen kümmere ich mich nur um Verwaltungssachen. In anderen verhandle ich fünf, sechs Fälle. Tendenziell hat die Zahl der Sorgerechtsstreitigkeiten zugenommen. Es ist egal, ob die Eltern Akademiker sind oder aus bildungsfernen Schichten stammen, vor Gericht wird dann vehement gestritten.

Warum eskalieren die Streitereien um das Kind so oft?

Nun, meistens geht es nicht direkt um das Kind. Das Kind ist nur der Spielball. Man muss sich vor Augen führen, dass Menschen, die ein gemeinsames Kind haben, sich in den meisten Fällen auch einmal sehr geliebt haben. Und dann scheitert diese Liebe. Da geht es um innere Verletzungen, offene Wunden, hochkochende Emotionen.

Wie gehen Sie als Familienrichter damit um?

So hart es klingt: Die Gefühle der Eltern haben mich wenig zu interessieren. Mir geht es einzig und allein um das Kindeswohl. Menschen, die zusammen ein Kind in die Welt setzen, haben das Recht und die Pflicht, alles zum Wohle des Kindes zu tun. Sie sollten sich zusammensetzen und gemeinsam vernünftige Lösungen finden. Aber das ist Vernunftssache. Wie gesagt, Trennungen sind häufig sehr emotional. Viele Elternteile sind innerlich blockiert. Sie können nicht normal miteinander reden. …“

Quelle / gesamtes Interview: Nordkurier
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: