„Vormundschaftsverfügung: so sorgen Eltern für ihre Kinder vor“

„… Für den Fall, dass die Eltern das gemeinsame Sorgerecht haben und ein Elternteil stirbt, ist die gesetzliche Regelung eindeutig: Dann bekommt der andere automatisch die sogenannte Alleinsorge. Schwierig kann es für einen Vater oder eine Mutter aber schon dann werden, wenn das andere Elternteil das Sorgerecht nur vorübergehend nicht ausüben kann – etwa wegen Krankheit oder eines Auslandsaufenthalts. „Dann sind gegenseitige Vollmachten sinnvoll“, sagt Eva Becker, Fachanwältin für Familienrecht. …“

Quelle / gesamter Artikel: Handelsblatt
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: