„Die Angst vor Kindesentführungen ist groß“

„… „Die weit verbreitete Ansicht, dass es vor allem muslimische Väter sind, die ihre Kinder entführen, ist falsch“, stellt die Expertin klar. „Das ist nicht an der Tagesordnung und hierzulande ein Vorurteil, das auch immer wieder durch die Berichterstattung über aufsehenerregende und tragische Einzelfälle angefeuert wird.“

In Wirklichkeit, erklärt Stöcker-Zafari, seien es in achtzig Prozent aller Fälle die Frauen, die ihr Kind dem Vater entzögen und aus seinem vertrauten Umfeld rissen. Dies sei in der Vergangenheit besonders häufig in den USA vorgekommen, wenn etwa deutsche Mütter, die mit ihrem amerikanischen Mann in die Vereinigten Staaten umgesiedelt waren, nach ihrer gescheiteren Beziehung das Land wieder verließen und ohne Zustimmung des Vaters ihr Kind widerrechtlich mit zurück nach Deutschland genommen hätten. …“

Quelle / gesamter Artikel: T-Online
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: