„Für Männer ist die Opferrolle nicht vorgesehen“

Nachfolgend verlinken wir einen Artikel der „Aargauer Zeitung“ über die Arbeit unserer schweizerischen Netzwerkpartner:

„… Es sei im männlichen Rollenbild nicht vorgesehen, dass der Mann Opfer sei, sagt Oliver Hunziker, Gründer des ersten und einzigen Schweizer Väterhauses, das im Aargau steht. Ein männliches Opfer sei unattraktiv, dem geschlagenen Mann hafte ein Verlierer-Image an. Selbst Männer distanzierten sich von gewaltbetroffenen Männern. «Fast so, als ob es ansteckend ist», sagt Hunziker. Da der Mann in der Öffentlichkeit nicht als Opfer auftrete, wird er auch nicht als Opfer wahrgenommen. «Frauen hingegen lassen sich gesellschaftlich akzeptiert in diese Opferrolle fallen.» Und die Gesellschaft wiederum sei programmiert, darauf zu reagieren. …“

Quelle / gesamter Artikel: Argauer Zeitung
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: