„Was macht die Krippe mit unseren Kindern?“

„… Gerade erst veröffentlichte beispielsweise die Universität Bonn unter dem Titel „Stresshormon verringert Knochenstabilität bei Kindern“ die Ergebnisse ihrer Forschung, wonach bereits eine geringe Überproduktion des Stresshormons Cortisol die Knochenstabilität von Kindern signifikant beeinträchtigen kann. Auch bei ansonsten gesunden Kindern sind diese Ergebnisse gemessen worden. Wichtig sei dies vor allem wegen der Langzeitfolgen, da spätere Krankheiten wie Osteoporose im Erwachsenenalter durch Faktoren in der Kindheit ausgelöst werden können. Bedenklich fanden die Forscher zudem, dass bereits eine geringe Überproduktion des Stresshormons Cortisol diese negative Bilanz auslösen.

[…]


Zusammengefasst sagen alle Ergebnisse: Je früher und je mehr Stunden ein Kind fremdbetreut wird, umso höher sein Cortisol-Spiegel, umso höher seine Risikofaktoren und umso gefährdeter seine seelische und körperliche Gesundheit. An der Uni Bonn ist also aktuell das Risiko Knocheninstabilität untersucht worden und es steht im direkten Zusammenhang mit Cortisol. Dazu haben wir gerade aktuelle Zahlen aus Deutschland vorliegen, wonach Kinder unter drei Jahren in Deutschland durchschnittlich eine 37,6-Stunden-Krippen-Woche haben.

Auch diese Zahl ist massiv angestiegen in den vergangenen Jahren.  Während also Gewerkschaften für eine 35-Stunde bei Arbeitnehmern kämpfen, verbringen manche Kinder bereits vor dem dritten Lebensjahr, in Berlin beispielsweise 42 Stunden außer Haus, im Saarland schafft man sogar Spitzenwerte von 45 Stunden. Fast wünscht man sich Arbeitnehmerschutz für Kinder herbei. Dazu haben wir die verheerenden Betreuungsschlüssel von teilweise real sieben bis neun Kindern auf eine Erzieherin in diesen Gruppen für die Kleinsten, obwohl Experten maximal drei Kinder pro Erzieherin empfehlen, um gute und stressärmere Betreuung zu garantieren. …“

Quelle / gesamter Artikel: A. T. Kearney
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: