Heute ist Weltkindertag

Es ist bemerkenswert, mit welcher Konsequenz Leitmedien wie der „Stern“ in Artikeln wie dem zum heutigen Tag veröffentlichten – „Was in Deutschland besser werden muss“ – komplett die vielfaches kindliches Leid verursachende Tatsache ausblenden, dass tagtäglich fast 400 Trennungskindern der Kontakt zu einem Elternteil unterbunden wird. Mehrheitlich betrifft es den Kontakt zum Vater. Zur Erinnerung: entfremdete Kinder haben schlechtere schulische Leistungen, sind depressions-, sucht- und suizidgefährdeter und haben oft ein Leben lang darunter zu leiden, beispielsweise in Form von psychischen Erkrankungen.

In diesem Zusammenhang ist es wenig verwunderlich, dass die Verkaufszahlen von Printmedien wie dem Stern seit Jahren kontinuierlich zurück gehen und Journalisten zu den Berufsgruppen gehören, denen das geringste Vertrauen entgegen gebracht wird.

Wir bitten unsere Leserschaft: schauen Sie nicht weg, wenn möglich vermitteln Sie in Ihrem Umfeld in konflikthaften Trennungsfällen oder verweisen Sie Betroffene an vor Ort aktive Initiativen. Wie Sie beispielsweise die Arbeit unserer Initiativen unterstützen können, entnehmen Sie bitte diesem Link. Vielen Dank!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: