„Elterngeld hat unerwünschte Nebenwirkungen“

„… Die Lust der Väter auf eine Babypause wächst. Wie die aktuellen Zahlen des Bundesamts für Statistik zeigen, nimmt mittlerweile fast jeder Vierte von ihnen Elternzeit. In Sachsen, Bayern und Berlin liegen die Quoten am höchsten. Doch das 2007 eingeführte Elterngeld hat das Familienleben nicht nur in den ersten Monaten nach der Geburt verändert. Dass die Effekte viel nachhaltiger und in Teilen auch unerwünscht sind, zeigt eine Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung in Essen (RWI).

So kehren die jungen Mütter deutlich schneller als früher zu ihrem Job zurück. Ein Effekt, den die Politik erhofft hatte. Allerdings gibt es unerwünschte Nebenwirkungen: Die sogenannten Elterngeld-Mütter verzichten häufiger darauf, ein weiteres Kind zu bekommen. Und die Wahrscheinlichkeit, dass sie heiraten, hat sich durch die neue Familienförderung verringert. …“
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!
Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: